zurück zur Startseitewww.lkos.de
 


Einheiten

Große Schadensereig-
nisse und außerge-
wöhnliche Einsätze stellen die Hilfs-
organisationen immer wieder vor neue Herausforderungen.

Für die Wahrnehmung übergemeindlicher (Fach)-Aufgaben und zur Nachbarschafts-
hilfe stehen in der Kreisfeuerwehr mehrere strukturierte Einheiten zur Verfügung.

FB Umwelt

Informieren Sie sich über: die FB Nord, die FB Süd, die FB Umwelt, die TE Bahn und die IuK-Gruppe.


Einsätze


Verkehrunfall mit umgekippten PKW

Hagen - 15.10.2016

Ein spektakulärer Unfall, der aber noch vergleichsweise glimpflich ausging, ereignete sich am Samstag um 16.49 Uhr auf der Iburger Straße in Hagen. Dabei wurde laut Polizei die Fahrerin des verunglückten Pkw im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen. Entgegen ersten Meldungen war die Frau in ihrem Kleinwagen laut Polizei allein unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache in Höhe der Gaststätte Kleinheider von der Fahrbahn abkam, in einen Graben fuhr und sich mit dem Fahrzeug einmal überschlug.
Als das erste Fahrezeug der Hagener Feuerwehr eintraf, fand die Besatzung den Kleinwagen auf der Seite liegend vor. Die Fahrerin war noch im Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug gegen Kippen und Rutschen und entfernte in Absprache mit dem Rettungsdienst die Frontscheibe des Pkw, um die Frau aus Ihrer misslichen Lage zu befreien. Die Leichtverletzte wurde dem Rettungsdienst übergeben, der mit zwei Wagen und einem Notarzt vor Ort war. Ein Löschfahrzeug der Hagener Feuerwehr stelle den Brandschutz sicher. Die Feuerwehrleute reinigten die Straße und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei. Die Iburger Straße war für etwa eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt. Neben den beiden Rettungswagen war vier Fahrzeuge der Feuerwehr sowie die Polizei Georgsmarienhütte im Einsatz.

Text: Atze Rahe
Fotos: Heijo Wöhrmann