zurück zur Startseitewww.lkos.de
 


Einheiten

Große Schadensereig-
nisse und außerge-
wöhnliche Einsätze stellen die Hilfs-
organisationen immer wieder vor neue Herausforderungen.

Für die Wahrnehmung übergemeindlicher (Fach)-Aufgaben und zur Nachbarschafts-
hilfe stehen in der Kreisfeuerwehr mehrere strukturierte Einheiten zur Verfügung.

FB Umwelt

Informieren Sie sich über: die FB Nord, die FB Süd, die FB Umwelt, die TE Bahn und die IuK-Gruppe.


Einsätze


Schwerer Verkehrunfall auf der B 51

HERRINGHAUSEN/STIRPE-OELINGEN - 05.08.2017

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B51 im Ortsteil Stirpe-Oelingen wurden am Samstagmorgen um 0.53 Uhr die Feuerwehren Herringhausen und Bohmte alarmiert. Ein 62jähriger Mann war mit seinem Opel-Astra auf gerade Strecke von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.
Durch den nahezu ungebremsten Aufprall wurde der PKW so stark verformt, dass der Fahrer im Fußbereich eingeklemmt wurde. Zudem sollte der PKW laut Einsatzmeldung brennen. Noch während der Anfahrt rüstete sich der Angriffstrupp im Herringhauser Tanklöschfahrzeug mit Atemschutz aus, um unverzüglich einen Löschangriff einleiten zu können. Vor Ort stellten die Kräfte jedoch kein Feuer fest, vermutlich hatten die explodierenden Airbags für die Ersthelfer dein Eindruck einer Rauchentwicklung vermittelt.
In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde zu nächst die Fahrertür geöffnet, so dass eine notfallmedizinische Erstversorgung vorgenommen werden konnte. Anschließend wurde unter Einsatz von Schere und Spreizer das Dach abgetrennt und der Fußraum erweitert, so dass der Verletzte mit Hilfe mit Hilfe eines Rettungsbrettes aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Mit dem Rettungswagen wurde das Unfalloper ins Marienhospital nach Osnabrück gefahren.
Die Feuerwehrkräfte stellten während des gesamten Einsatzes den Brandschutz sicher. Zudem wurde die Unfallstelle weiträumig abgesperrt. Die Polizei war mit drei Streifenwagen vor Ort, so dass die Feuerwehrkräfte nach Abschluss der Rettungsarbeiten die Einsatzstelle nach gut einer Stunde direkt wieder verlassen konnte.


Text: Volker Köster
Fotos: Nord-West-Media