zurück zur Startseitewww.lkos.de
 


Einsätze

Täglich rücken Feuerwehren im Landkreis Osnabrück aus, um bei Bränden, Verkehrsunfällen oder anderen Unglücken schnell und qualifiziert Hilfe zu leisten.

Annähernd 4.000 Einsätze werden in jedem Jahr von den ausschließlich ehrenamtlich tätigen Feuerwehrmitgliedern bewältigt.

Hier finden Sie Berichte über Einsätze der Feuerwehren

mehr ...

Aktuelles


27. Seniorentag vom Feuerwehrverband Altkreis Bersenbrück in Menslage/Hahnenmoor

Bramsche/Altkreis Bersenbrück.

Viel Spaß und jede Menge gesellige Gespräche hatten die Besucher vom 27. Seniorentag beim Feuerwehrverband Altkreis Bersenbrück e.V.. Die Ausrichtung hatten in diesem Jahr die Freiwilligen Feuerwehren aus Bottorf-Borg und Menslage übernommen.

Manfred Buhr, Verbandsvorsitzender vom Feuerwehrverband, konnte in der Schützenhalle in Hahnenmoor den Bürgermeister der Gemeinde Menslage Jürgen Kruse, die Bläsergruppe der Grundschule Menslage sowie rund 140 Seniorinnen und Senioren aus den 32 Feuerwehren der vier Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen sowie aus der Stadt Bramsche begrüßen. Er bedankte sich ganz besonders bei den Feuerwehren aus Bottorf-Borg und Menslage für die Ausrichtung des Seniorentages, beim Schützenverein Hahnenmoor für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und bei der Bläsergruppe der Grundschule Menslage für die musikalische Unterhaltung.

Bei Kaffee und Kuchen führten die Gastgeber dann durch ein dreistündiges Veranstaltungsprogramm. Unter anderem hatten die "Feuerwehr-Rentner" viel Spaß bei einem Vortrag von Gerd Dierker. Besonders viel zu lachen gab es dann aber, als der Bauchredner Klemens Aufgebauer mit seinem Partner Gottfried eine spannende Unterhaltung führte.

Der Bürgermeister der Gemeinde Menslage Jürgen Kruse begrüßte alle Anwesenden auf das Herzlichste. Besonders hieß er die ehemaligen Kameraden der Feuerwehr Hahnenmoor willkommen. Diese war bei der Gebietsreform 1972 aufgelöst worden. Er freute sich auf einen Erfahrungsaustausch, viele interessante Gespräche und eine Fahrzeugausstellung auf dem Schützenplatz.

Text und Foto: Herbert Kempe