zurück zur Startseitewww.lkos.de
 


Der Landkreis

Der Landkreis Osnabrück liegt im Südwesten von Niedersachsen.

Mit 2.121 qkm ist er der zweitgrößte Landkreis in Niedersachsen und in etwa so groß wie das Saarland.

mehr ...




Neues aus den Wehren


Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Schledehausen vom 20.01.2017

SCHLEDEHAUSEN

"Gemeinsam sind wir stark", diese Kernaussage zog sich durch die gesamte Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Schledehausen. In Anbetracht der durchgeführten Wahlen - Ortsbrandmeister und Ortskommando - könnte das Motto nicht passender sein.

 
 

v.l.n.r.: Ordnungsamtsleiter Bernd Stegmann, Fabian Mandrella, Michael Piel, Gemeindebrandmeister Ulrich Brokmann, neuer Ortsbrandmeister Dietmar Kienker, Thomas Dickel, stellv. Ortsbrandmeister Reiner Wolke, Jörg Läkamp und Feuerwehrausschussvorsitzender Volker Buch. Es fehlt Andreas Rüsse.

Nach der musikalischen Einleitung durch den Musikzug eröffnete der stellvertretende Ortsbrandmeister Reiner Wolke um 20.07 Uhr die Versammlung und begrüßte alle anwesenden Gäste sowie die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr. Entschuldigen ließen sich Bürgermeister Guido Halfter, der neue Ortsvorsteher Schledehausens Klaus Mendrina und Georg Hake. Nach der Gedenkminute an die Verstorbenen des vergangenen Jahres, des Verlesens des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016 und des Kassenberichts wurde der Jahresbericht 2016 ausführlich vorgestellt.

Im Jahr 2016 wurden von den 43 Kameraden und Kameradinnen aus der Einsatzabteilung insgesamt 27 Brandeinsätze mit 527 Stunden geleistet. Im Berichtszeitraum kam es zu 79 Hilfeleistungen aus welchen sich 709 Stunden geleistete Arbeit ergaben. Insgesamt wurden somit 1236,5 Stunden für die Abarbeitung der Einsätze erbracht.

Highlight im Jahr 2016 was die Anschaffungen betrifft, waren die Auslieferung von gleich zwei Einsatzfahrzeugen für die Ortsfeuerwehr Schledehausen (Gerätewagen-Logistik und Einsatzleitwagen).

 
 

v.l.n.r.: Ordnungsamtsleiter Bernd Stegmann, Matthias Blinde, Gemeindebrandmeister Ulrich Brokmann, Marcel Döpke, Ortsbrandmeister Dietmar Kienker, Josh Bosse, stellv. Ortsbrandmeister Reiner Wolke und Feuerwehrausschussvorsitzender Volker Buch

Insgesamt wurde im Jahr 2016 an 52 Tagen Ausbildungsdienst durchgeführt, aus welchen sich 2032 geleistete Stunden ergeben. Zu erwähnen sind hier noch die zahlreichen Stunden, die von etlichen Kameraden und Kameradinnen erbracht werden zwecks Dienstvorbereitung, Durchführung von Reparaturen, Vorbereitung für Auftritte (Musikzug) usw.

Nach dem Jahresbericht kam es zur ersten Wahl des Abends. Die Wahl des neuen Ortsbrandmeisters. Von den zwei vorgeschlagenen Kameraden fiel die Wahl auf den Dietmar Kienker. Somit ist Dietmar Kienker neuer Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Schledehausen.

Weiter ging es direkt mit der zweiten Wahl des Abends. Die Wahl des Ortskommandos. Da hier fünf Personen gewählt werden mussten, gab es dementsprechend auch mehr Vorschläge, sieben an der Zahl. Nach einer Wahlrunde waren vier Mitglieder bestimmt, um den letzten Platz gab es dann eine Stichwahl zwischen zwei Kameraden. Nachdem diese durchgeführt worden war, war auch das neue Kommando komplett. Es besteht aus: Fabian Mandrella, Michael Piel, Thomas Dickel, Andreas Rüsse und Jörg Läkamp

Weiter ging es mit den Beförderungen. Befördert wurden: Matthias Blinde und Marcel Döpke jeweils zum Hauptfeuerwehrmann. Josh Bosse zum Feuerwehrmann

Aufgrund der bereits fortgeschrittenen Uhrzeit hielten sich die Redner mit ihren Grußworten kurz, Kernaussage hier: Alles Gute für 2017, kommt immer heil nach Hause und Danke für euren Einsatz. Nach Nennung der Termin für das Jahr 2017 wurde die Versammlung vom stellv. Ortsbrandmeister Reiner Wolke um 23.26 Uhr mit den Worten "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr" beendet.

Text und Foto: Sascha Leeker